Man schneidet 2 ½ Pfund gut vorbereiteten Barsch in Stücke und salzt ihn ein. Einige Zeit darauf werden die Fische mit 125 Gramm Butter und ½ Liter Wasser ¼ Stunde lang gekocht. Nach ungefähr 10 Minuten gießt man ein Glas Weißwein zu und gibt nach und nach ½ Liter saure Sahne in die Sauce. Kurz vor dem Anrichten tut man 2 Eßlöffel gewiegten Dill und reichlich Zucker an die Sauce, lässt sie damit aufkochen und bindet letzteres mit etwas Mehl. Die Fische werden in der Sauce angerichtet oder auch kurz vor dem Auftragen herausgenommen und die Sauce in einer Sauciere serviert.