Man schäle ziemlich große Kartoffen, wasche diese, schneide sie in Stücke und koche die in Wasser mit Salz weich,sind sie gar, giest man das Wasser ab, treibt sie durch den durchschlag und verrührt ¼ Liter gute, kochende Milch, 30 Gramm Butter und reichlich Salz unter das Püree. Man röstet in Scheiben geschnittene Zwiebeln in Butter oder Fett hellbraun und gibt sie sammt der braunen Butter beim Anrichten über das Kartoffelpüree.