Kasumi – Damastmesser aus Seki (Japan)
Kasumi Messer aus der Schmiede Sumikama in Seki (Japan) sind die Klassiker unter Damastmessern. Kaum ein Hersteller kann größere Erfahrung mit Material und Ausführung nachweisen. Schon früh hat man sich hier auf die traditionellen Herstellungsverfahren konzentriert und diese ständig weiterentwickelt.

Kasumi Messer sind Profiwerkzeuge. Sterneköche wie Eckart Witzigmann, Matthias Buchholz und Jean Claude Bourgueil nutzen sie. Ausgereifte Klingen, perfekte Balance und harmonisches Design haben Kasumi bei vielen Profis zur ersten Wahl gemacht. Inzwischen werden sie aber auch bei ambitionierten Hobbyköchen immer beliebter.

Die Klinge der Kasumi Messer besteht aus V-Gold No. 10 Stahl, der speziell für diese Messer produziert wird. Die Klingen werden eisgehärtet und weisen eine außerordentliche Schnitthaltigkeit auf. Der in Damaststahl eingebettete Kern hat eine Härte von 60±1 HCR. Die Griffe aus schwarzem Pakkaholz liegen gut in der Hand und verfügen über eine hohe Resistenz gegenüber Feuchtigkeit.