Von 100 Gramm Butter, 140 Gramm Mehl, 10 Gramm Hefe, einem Ei , vier Löffeln süßer Sahne, ein wenig Salz dazu, macht man einen gut durchgearbeiteten Teig und lässt diesen dann an warmer Stelle im Ofen aufgehen. Dann treibt man ihn aus, schneidet viereckige Fleckchen, gibt in eine Ecke eingemachte Früchte und rollt die Fleckchen wie Kipferl zusammen. Mi Ei bestrichen, mit Zucker und gewiegten Mandeln bestreut, werden sie auf ein mit Butter bestrichenes Kuchenblech gelegt, nochmals aufgehen lassen und dann backen.