Wie anders könnte man Lothar Gardemann bezeichnen, denn als loyal. Unterschiedlichste Interessen vereinen sich zu einem Ganzen.
Bei ihm wird Tradition zu Wert, Leidenschaft zu Profession. Als gelernter Koch klopfte er sehr früh schon ans Tor der Muse, kostete vom Wein, schnitt mit außergewöhnlichen Messern.

Bodenständig und traditionsbewusst führte er aber auch das elterliche Unternehmen in Rheinberg fort, erweiterte diesen Teil seines Lebens und wirft sein Augenmerk heute auf hochwertige Weine und Kochmesser: Auch einige Weine, die Lothar Gardemann – beeindruckt von der ausgezeichneten Qualität – vor Jahren importierte, sind heute mit Auszeichnungen versehen.

Genau so die Kochmesser, in seiner Ausstellung liegt unter anderem das wohl teuerste Kochmesser der Welt.

Das Messerstudio

„Die wichtigste Loyalität des Künstlers ist jene gegenüber der Qualität“
Jean-Louis Barrault (1919-1994, franz.Schauspieler und Regisseur)

Scharfkochen zeigt exklusiv das Gesamtsortiment von Nesmuk. Dazu gehören auch Unikate wie das Nesmuk Crystallized mit 647 blauen Swarovski – Kristallen und das wohl schärfste und teuerste Küchenmesser der Welt.

Die Serien Diamor, Janus und Soul sind als Komplettsortiment vorhanden und können im Messerstudio besichtigt und getestet werden.