1 ½ Pfund mageres Schweinefleisch wird geklopft, gewaschen und in Stücke geschnitten. Darauf kocht man es mit ½ Liter Wasser, Wurzelwert, Salz und Zwiebel halb gar. Nun legt man eine Schicht Sauerkraut in die Kasserole, tut eine Schicht Schweinefleisch darauf, giebt feingehackte Zwiebeln und ein wenig Kümmel daran, tut wieder Sauerkraut und Fleisch hinzu und so fort in bunter Rheinfolge. Zuletzt gießt man etwas Fleischbrühe darüber, lässt das Gericht ¾ bis 1 Stunde kochen und macht es mit einer Einbrenn von einem Löffel Mehl und 30 Gramm Butter dicklich.