Zuerst wird ½ Pfund Spargel geputzt, gebrochen und in ½ Liter Salzwasser weich gekocht. Darauf macht man von 1/8 Pfund guter Butter und 50 Gramm Mehl eine helle Einbrenne, welche mit ½ Liter Fleischbrühe und dem Spargelwasser aufgelöst wird, und lässt alles zusammen gut aufkochen.
Zuletzt quirlt man noch ein Ei an die Suppe und richtet diese über den Spargelstücken, die man schon vorher in die Suppenschüssel gelegt hat, an.